2017

WES 4.0 - Mobiles Lehren und Lernen mit dem Tablet
(16.11. - 17.11.17)

DANKE 🙂


Liebe Teilnehmer/-innen, liebe Referenten/-innen, liebe Austeller/-innen,

WES 4.0 sagt allen ein herzliches Dankeschön für zwei gemeinsame, spannende, inspirierende und positiv anstrengende Tage.

Falls Sie Fotos und Videos gemacht haben, die wir auf der Homepage veröffentlichen dürfen, senden Sie sie bitte an saskia.ebel@wes.karlsruhe.de.

Gemeinsames Abendessen im Bratar, ECE-Center (16.11.17, ab 19:30 Uhr)
image
image
bratar Ettlinger-Tor-Platz
Am-Ettlinger-Tor-Platz 1
76133 Karlsruhe
Telefon: 0721 / 68 028 510
image
Agenda
Donnerstag, 16.11.2017
11:00 – 12:00 Uhr Anmeldung/Einschreibung
12:00 – 12:10 Uhr Begrüßung (Stefan Pauli)
12:10 – 12:45 Uhr Keynote (Richard Heinen/Katja Anokhina)
12:45 - 13:00 Uhr Pause
13:00 – 14:15 Uhr Workshop 1
14:15 – 15:30 Uhr Mittagspause
15:30 – 16:00 Uhr „One best thing“
16:00 – 17:15 Uhr Workshop 2
17:15 – 17:30 Uhr Pause
17:30 – 18:30 Uhr Improvisationstheater "Lehrplan trifft Improvisation" (DIE LEONIE./Gordon Geisler)
anschließend gemeinsames Abendessen (nur mit Anmeldung)
Freitag, 17.11.2017
8:30 – 9:00 Uhr Neuanmeldung (für neue Teilnehmer)
9:00 – 9:10 Uhr Begrüßung (Stefan Pauli)
09:10 – 09:45 Uhr Keynote (Saskia Esken, MdB)
09:45 – 10:00 Uhr Pause
10:00 – 11:15 Uhr Workshop 3
11:15 – 11:30 Uhr Pause
11:30 – 12:45 Uhr Workshop 4
12:45 – 13:45 Uhr Mittagspause
13:45 – 15:00 Uhr Workshop 5
15:00 – 15:05 Uhr Verabschiedung

Bitte melden Sie sich an.
Die WES und ich freuen uns auf alle Besucher.

Stefan Pauli
Schulleiter der WES
Unser Partner für dieses Event

image
image
Organisatoren
Stefan Pauli
Stefan Pauli

Schulleiter der WES

Pierre Heinz
Pierre Heinz

Stellvertretender Schulleiter

Saskia Ebel
Saskia Ebel

Walter-Eucken-Schule Karlsruhe, Tabletbeauftragte

Andreas Hofmann
Andreas Hofmann

NLQ, Waldschule Hatten

Keynote-Speaker
Saskia Esken
Saskia Esken

Mitglied des Bundestags

  • #DigitaleBildung nach der Bundestagswahl
    Deutschland hat gewählt. Die politische Herausforderung bleibt aber die gleiche wie vor der Bundestagswahl: Wie kann es gelingen, dass Bildungseinrichtungen von den Kitas über die Schulen und Hochschulen bis zu den Einrichtungen der Erwachsenenbildung das Potential digitaler Lernmedien nutzen? Wie geht es weiter mit DigitalPakt#D und der KMK-Strategie „Bildung in der digitalen Welt“? Was steht im Koalitionsvertrag? Und was wäre darüber hinaus nötig? Saskia Esken, SPD-Bundestagsabgeordnete aus Baden-Württemberg, nimmt eine politische Einordnung vor.
Richard Heinen
Richard Heinen

Projektleitung Digitale Bildung
Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft

Katja Anokhina
Katja Anokhina

Forum Bildung Digitalisierung

  • Schule in einer Gesellschaft im digitalen Wandel - die beste Schule für unsere Zeit?!
    #DigitaleBildung als die kompetente Nutzung digitaler Medien durch einzelne Lernende zu verstehen und auf den Einsatz intelligenter adaptiver Lernsysteme zu setzen, greift zu kurz. Es bleibt beim Bildungsauftrag der Schulen: Kinder und Jugendliche müssen auf ein Leben in einer immer mehr durch Digitalisierung und Mediatisierung geprägten Welt vorbereitet werden. Das ist mehr als nur Medienbildung und Informatik und stellt neue Anforderungen an Medienkonzepte und Lehrerfortbildung. 
DIE LEONIE.
DIE LEONIE.

Improvisationskünstlerin

Gordon Geisler
Gordon Geisler

Improvisationskünstler

  • Lehrplan trifft Improvisation
    Was steht 2017ff im Zentrum des Unterrichts? Welche Rolle haben Lehrkörper heute im Leben der Schüler*innen? Die innere Haltung ist wichtiger als die Werkzeuge. Da kann mal als Lehrer den Unterricht noch so gut geplant haben und dann passiert es doch... Die Leonie. und Gordon Geisler sind Mischbar – Improvisation und Theater von Profis für Profis. Wir denken einen Schritt voraus Sie wünschen. Wir improvisieren. Lehrersein 4.0
  • DIE LEONIE.
    Irritiert. Improvisiert. Innoviert. Leonie Michaelis hilft Menschen, die mit anderen kommunizieren möchten oder müssen, dies erfolgreicher zu tun. Als Unternehmer/in, Führungskraft oder Speaker. Für ihre Trainings und Coachings schöpft sie aus dem Pool der Erlebnispädagogik, Mimikresonanz und der angewandten Improvisation. Die Kombination - Sozialpädagogin in der Jugendhilfe und angewandte Improvisation - ist perfekt für die Begegnung mit Lehrkräften im Spannungsfeld Erziehung, Jugend und neue Medien. Verlangt es hierbei doch tägliche Improvisation. Die Leonie verhilft dabei zu mehr Leichtigkeit. Homepage: http://dieleonie.de
  • Gordon Geisler
    Gordon Geisler hat es sich zur Aufgabe gemacht,  Organisationen neue Türen zu öffnen. Er unterstützt andere dabei für die Zukunft eine sichere, veränderungsfähige und gleichzeitig einzigartige DNA zu definieren. Improvisationstheater nutzt er als Trainer, Berater und Coach, um Mensch und Organisation für Unvorhersehbares vorzubereiten. Homepage: https://gordongeisler.de
Referenten
Kerima Lee Clara
Kerima Lee Clara

Walter-Eucken-Schule Karlsruhe

Elena Gerstenecker
Elena Gerstenecker

Walter-Eucken-Schule Karlsruhe

Janet Kemmoona
Janet Kemmoona

Walter-Eucken-Schule Karlsruhe

Timo Münzing
Timo Münzing

Walter-Eucken-Schule Karlsruhe

Ulrike Veith
Ulrike Veith

Walter-Eucken-Schule Karlsruhe

Julian Fiedler
Julian Fiedler

Walter-Eucken-Schule Karlsruhe

1ITZ1
1ITZ1

IT-(System-) Kaufmann/-frau 1. Lehrjahr

2ITZ1
2ITZ1

IT-(System-)Kaufmann/-frau 2. Lehrjahr

Thomas Rudel
Thomas Rudel

Kreismedienzentrum Tübingen

Michael Reder
Michael Reder

Kreismedienzentrum Tübingen

Jan Hambsch
Jan Hambsch

Josef-Durler-Schule Rastatt

Müller & Schmidt
Müller & Schmidt

Max-Hachenburg-Schule Mannheim

Sabine Strauss
Sabine Strauss

Medienzentrum Pforzheim-Enzkreis, Gymnasium Neuenbürg

Johanna Uhl
Johanna Uhl

Walther-Rathenau-Gymnasium Schweinfurt

Kai Wörner
Kai Wörner

Realschule am Europakanal Erlangen

Frank Lorke
Frank Lorke

Realschule am Europakanal Erlangen

Alexander Fischer
Alexander Fischer

Realschule Gaggenau, Medienzentrum Mittelbaden

Tilo Bödigheimer
Tilo Bödigheimer

Hardbergschule Mosbach

Sebastian Schmidt
Sebastian Schmidt

Inge Aicher Scholl Realschule Neu-Ulm- Pfuhl

Wolfgang Schlicht
Wolfgang Schlicht

Viechtach

Wibke Tiedmann
Wibke Tiedmann

LS Stuttgart

Konrad Eisele
Konrad Eisele

LS Stuttgart

Constanze Lotter
Constanze Lotter

Otto-Hahn-Gymnasium Karlsruhe, LS Stuttgart

Michael Jeschke
Michael Jeschke

Werner-von-Siemens-Schule Mannheim

Michael Steinel
Michael Steinel

Multimediabeauftragter, Heinrich-Hertz-Schule Karlsruhe

Dejan Mihajlović
Dejan Mihajlović

Pestalozzi Realschule Freiburg, D64

Eyk Franz
Eyk Franz

Waldschule Hatten

Thomas Haubner
Thomas Haubner

Tutory.de

Stephanie Woessner
Stephanie Woessner

LMZ Stuttgart

Dr. Stephan Kyas
Dr. Stephan Kyas

Westermann Gruppe

Nils Glanz
Nils Glanz

IServ GmbH

Bernd Bahn
Bernd Bahn

Jambo GmbH

Jens Erler
Jens Erler

RDT

David Baunsgaard
David Baunsgaard

RDT

Christopher Klöffer
Christopher Klöffer

CampusLAN

Stefan Ginthum
Stefan Ginthum

Christiani

Michael Bronner
Michael Bronner

Christiani

Sebastian Stoll
Sebastian Stoll

Geschwister-Scholl-Realschule Riedlingen

Stefan Schaetti
Stefan Schaetti

coTec

Dr. Mario Oesterreicher
Dr. Mario Oesterreicher

Sprachenzentrum der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Andrea Kerner
Andrea Kerner

Walter-Eucken-Schule Karlsruhe

Martin Suedes
Martin Suedes

Walter-Eucken-Schule Karlsruhe

Jan Weiss
Jan Weiss

Eduard-Spranger-Gymnasium Filderstadt

Christine Hammer
Christine Hammer

Walter-Eucken-Schule Karlsruhe

Markus Gmeiner
Markus Gmeiner

Walter-Eucken-Schule Karlsruhe

Christian Heinz
Christian Heinz

Albrecht-Ernst-Gymnasium Oettingen

Sandra Ricker
Sandra Ricker

www.edulekra.de

Tobias Bachert
Tobias Bachert

Medienpädagoge

Stefanie Maurer
Stefanie Maurer

Dionysiusschule Essen

Tobias Raue
Tobias Raue

Kaufmännische Schule Rheine

Peter Sidro
Peter Sidro

its learning

 Diana Zimmermann
Diana Zimmermann

Cornelsen Verlag GmbH

1EM1
1EM1

Managementassistenten 1. Lehrjahr

2EM1
2EM1

Managementassistenten 2. Lehrjahr

Saskia Ebel
Saskia Ebel

Walter-Eucken-Schule Karlsruhe

Andreas Hofmann
Andreas Hofmann

Waldschule Hatten

Anselm von Sellen
Anselm von Sellen

Europahaus Marienberg

Jörg Schumacher
Jörg Schumacher

SMZ Karlsruhe

Dr. Kirsten Bresch
Dr. Kirsten Bresch

SMZ Karlsruhe

Die Leonie/Gordon Geisler
Die Leonie/Gordon Geisler

Improvisations-Künstler

Martin Rist
Martin Rist

HP

Aussteller
Landesinstitut für Schulentwicklung (LS) Landesinstitut
tabletBS tabletBS
Stadtmedienzentrum Karlsruhe Stadtmedienzent
Lego Education Lego Education
Schulausstatter Schulausstatter
Apple Apple
Klett Verlag Klett Verlag
Cornelsen Verlag Cornelsen Verla
Conen/ Mimio Conen/ Mimio
CoTec CoTec
ALSO ALSO
Mobiles Lernen gGmbH Mobiles Lernen
Promethean Promethean
Texas Instruments Texas Instrumen
CampusLAN CampusLAN
HP HP
Webweaver Webweaver
RDT RDT
Casio Casio
Time for Kids Time for Kids
Parat Parat
Samsung Samsung
Adobe Adobe
Microsoft Microsoft
westermann westermann
aerohive aerohive
jambo jambo
Waltzing Atoms Waltzing Atoms
phase6 phase6
tutory tutory
IServ IServ
project project
its learning its learning
phywe phywe
endoo endoo
LANCom LANCom
Binogi Binogi
AIXCONCEPT AIXCONCEPT
Wortmann Wortmann
FAQ
  • An wen richtet sich das Event?

    Das Event richtet sich an alle Interessierten des schulischen Bildungswesens: Lehrer, Referendare, Schulträger, Ausbildungsbetriebe, Landesinstitute, Politiker, Administratoren, Studenten, usw.

    Wir bieten jedem die Möglichkeit teilzunehmen, der unsere Vision teilt.

  • Wann kann man sich als Teilnehmer anmelden?
    Die Anmeldungen werden voraussichtlich im Juni losgehen. Voranmeldungen können wir leider nicht berücksichtigen. Wir bitten um etwas Geduld.
  • Sollte ich mein eigenes Notebook/Tablet mitbringen?

    Nur, wenn die Referenten Sie im Vorfeld darum bitten!

    Aufgrund der hohen Besucherzahlen und der vielen Leihgeräte, die wir stellen werden, belasten wir durch privat eingebundene Geräte unser WLAN zusätzlich. Hinzu kommt, dass alle Leihgeräte bereits für die Workshops vorbereitet und in unser Netz eingebunden sind.
  • Wie sieht es mit der Verpflegung aus?

    Es werden mehrere regionale Foodtrucks direkt an der Schule stehen, die Ihnen kulinarisch einiges bieten werden. Die Bezahlung erfolgt in Eigenregie. Es ist auch ein Coffee-Truck anwesend.

    Snacks und Getränke erhalten Sie von uns.

  • Was ist in der Kostenpauschale von 10 Euro enthalten?
    Neben zahlreichen Workshops und Vorträgen, der Möglichkeiten, sich mit Hunderten von Gleichgesinnten aus dem ganzen Land zu vernetzen und viel Input von den Ausstellern zu erhalten, ist dies mehr eine Pauschale zum Abdecken des Caterings (siehe Punkt 4).
  • Ist die Veranstaltung barrierefrei?
    Der Erweiterungsbau, in dem der Schwerpunkt der Veranstaltung sowie die meisten Workshops liegen, ist barrierefrei. Sollten Sie nach Veröffentlichung der Raumpläne Fragen zu bestimmten Gebäudeteilen haben, schreiben Sie uns bitte.
  • Anreise

    Walter-Eucken-Schule

    Ernst-Frey-Str. 2

    76135 Karlsruhe

    NAVIGATION

  • Übernachtung/Hotels

    Eine Auswahl an Hotels in der Nähe der Schule sehen Sie HIER .

    Bitte buchen Sie sich selbst das Hotel.

2016

Impressionen von WES 4.0 am 10.11.2016 an der WES