side-area-logo

Bereits seit mehreren Jahren bildet das Karlsruher Unternehmen dm-drogerie markt ihre Auszubildenden an der Walter-Eucken-Schule, als dualen Partner der Berufsausbildung, erfolgreich aus. Vor allem das eigenverantwortliche und selbstständige Arbeiten und Denken der Auszubildenden und die Erweiterung des eigenen Horizonts sind eine der Säulen einer gewinnbringenden Ausbildung für das Unternehmen. 

Um diesen individuellen Prozess übergreifend auszubauen und zu festigen, stattet dm-drogerie markt seine Auszubildenden an der WES seit 3 Jahren jährlich mit neuen Tablets aus. Durch diese „Lernbegleiter“ erfahren die Schülerinnen und Schüler einen zeitgemäßen Ansatz, sich mit neuen Lernwegen auseinanderzusetzen und eigene Lösungsstrategien auszumachen. Denn besonders in der heutigen Zeit benötigen die Unternehmen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die neue Wege gehen und sich mit modernen Aufgaben eigenständig auseinandersetzen. Unterstützt wird der Weg des Unternehmens durch den Unterricht an der WES im Rahmen des tabletBS-Modellversuchs –  Einsatz von Tablets im Unterricht an Beruflichen Schulen in Baden-Württemberg im Beruf Kaufmann/-frau für Büromanagement.

Aber nicht nur die eigenen Auszubildenden profitieren von der Lernmittelausstattung von dm-drogerie markt, sondern auch zukünftige Auszubildenden aus anderen Unternehmen, die an der Walter-Eucken-Schule unterrichtet werden, denn dm-drogerie markt spendet alle Tablets von Absolventen zukünftigen Schülerinnen und Schüler, die auf den Weg gebracht werden, eine sich digital verändernde Arbeitswelt mit eigenen Lösungswegen zu bestreiten. Dafür danken wir dm-drogerie markt.