Kategorien
Allgemein

Herzlich Willkommen 1E1!

Im neuen Schuljahr freuen sich 30 Schülerinnen und Schüler nicht nur über einen Ausbildungsplatz im Einzelhandel, sondern auch über ein Tablet-Paket, welches Sie über die gesamte Ausbildungsdauer nutzen dürfen. Nach einem spielerischem Einstieg mit Actionbound und Kahoot, erfahren die Lernenden, wie sie ihre digitalen Materialien organisieren und nutzen das Tablet um eigene Medien zu erstellen. Die Klasse 1E1 freut sich auf eine kreative und interaktive Ausbildungszeit und dankt Saskia Ebel für die großartige Unterstützung.

Kategorien
Allgemein

MIXED REALITY IN LERNUMGEBUNGEN – STATUS QUO AN BERUFLICHEN SCHULEN

Paul Weishaupt war im Schuljahr 18/19 an der WES und hat mit verschiedenen Lehrkräften Interviews durchgeführt, um seine Masterarbeit fertig zu stellen. Anbei erhalten Sie nun einen Einblick. Vielen Dank für die Freigabe.

Abstrakt: Aktualität in der Bildung besitzt seit längerem der Umgang mit digitalen Inhalten, bei dem der Bedarf an einer Vermischung von realen mit digitalen Inhalten stetig wächst. Eine dieser Formen ist die Mixed Reality, die es ermöglicht die Sinne (Akustik, Haptik und Optik) des Lernenden stärker anzusprechen und somit Lernprozesse auf eine andere/neue Art und Weise zu gestalten, zu steuern und zu überprüfen. In der vorliegenden Arbeit wird die Thematik der Mixed Reality in Bezug auf Lernumgebungen gesetzt und mit Hilfe leitfadengestützter Experteninterviews wird der derzeitige Stand in der beruflichen Bildung erhoben und daraus für die zukünftige Forschung Implikationen abgeleitet.

Hier zum Download: https://wes4punkt0.schule/wp-content/uploads/2019/09/Masterarbeit_Paul_Weishaupt.pdf

Kategorien
Allgemein

iPad Spende dm-drogerie markt Karlsruhe

Bereits seit mehreren Jahren bildet das Karlsruher Unternehmen dm-drogerie markt ihre Auszubildenden an der Walter-Eucken-Schule, als dualen Partner der Berufsausbildung, erfolgreich aus. Vor allem das eigenverantwortliche und selbstständige Arbeiten und Denken der Auszubildenden und die Erweiterung des eigenen Horizonts sind eine der Säulen einer gewinnbringenden Ausbildung für das Unternehmen. 

Um diesen individuellen Prozess übergreifend auszubauen und zu festigen, stattet dm-drogerie markt seine Auszubildenden an der WES seit 3 Jahren jährlich mit neuen Tablets aus. Durch diese „Lernbegleiter“ erfahren die Schülerinnen und Schüler einen zeitgemäßen Ansatz, sich mit neuen Lernwegen auseinanderzusetzen und eigene Lösungsstrategien auszumachen. Denn besonders in der heutigen Zeit benötigen die Unternehmen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die neue Wege gehen und sich mit modernen Aufgaben eigenständig auseinandersetzen. Unterstützt wird der Weg des Unternehmens durch den Unterricht an der WES im Rahmen des tabletBS-Modellversuchs –  Einsatz von Tablets im Unterricht an Beruflichen Schulen in Baden-Württemberg im Beruf Kaufmann/-frau für Büromanagement.

Aber nicht nur die eigenen Auszubildenden profitieren von der Lernmittelausstattung von dm-drogerie markt, sondern auch zukünftige Auszubildenden aus anderen Unternehmen, die an der Walter-Eucken-Schule unterrichtet werden, denn dm-drogerie markt spendet alle Tablets von Absolventen zukünftigen Schülerinnen und Schüler, die auf den Weg gebracht werden, eine sich digital verändernde Arbeitswelt mit eigenen Lösungswegen zu bestreiten. Dafür danken wir dm-drogerie markt. 

Kategorien
Allgemein

Mit Adobe DrawVisualisierungen im Fach Deutsch erstellen

Am Ende der Unterrichtseinheit zum Thema Visualisierungen und Schaubildbeschreibung lernten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1B1 spielerisch die Zeichenapp Adobe Draw kennen. 
Sie erstellten Strukturbilder und sammelten Ideen zur Anfertigung von kurzen Präsentationen. Am Ende der Doppelstunde kamen Schaubilder zum Titel „Mein perfekter Arbeitstag“ heraus.

Kategorien
Allgemein

Managementassistenten im Einzelhandel an der Hochschule PWSZ Elblag.

Vom 10.7. bis zum 24.7.2019 studieren acht Managementassistenten im ersten Ausbildungsjahr an der Hochschule Elblag. Sprach- und interkulturelle Kompetenzen gewinnen für angehende Führungskräfte im Einzelhandel an Bedeutung. Auch zukünftig wird ein zweiwöchiger Auslandsaufenthalt in den Bildungsgang für Abiturienten integriert. Dies etabliert die Ausbildung als interessante Alternative zu einem Studium. Gefördert wird das Projekt durch Erasmus+.

Kategorien
Allgemein

Werkstatt schulentwicklung.digital

Die Werkstatt schulentwicklung.digital hat begonnen:

Im Auftrag des Forums Bildung Digitalisierung aus Berlin leitet das Büro für Medienbildung die Werkstatt Süd und begleiten strukturell und fachlich 12 Schulen, die sich auf das bundesweite Exzellenz-Projekt beworben haben.

Gemeinsam mit Schulleiter*innen, Lehrkräften und Wissenschaftler*innen entwickeln wir Wege, wie die Möglichkeiten der Digitalisierung zu einer gerechteren, zeitgemäßen und inklusiven Bildung verhelfen können. Im Laufe eines Jahres entstehen so übertragbare Schulentwicklungsbausteine zum Themenfeld „Lernkultur in der digitalen Welt“.

Saskia Ebel und Timo Münzing sind gemeinsam mit dem Albert-Schweitzer-Gymnasium Dillingen für den Baustein „Praxisbezogene Qualifizierungsmodelle“ verantwortlich.

Mehr Infos und auch eine Kurzbeschreibung der WES finden Sie hier: https://www.forumbd.de/werkstatt/werkstatt-schulentwicklung/

Kategorien
Allgemein

GreenScreen auf der Weihnachtsfeier

Auf der diesjährigen Weihnachtsfeier der WES hat die Klasse 1EM1 sich entschieden ein Projekt auf den Philippinen zu unterstützen, bei dem eine Schülerin der Klasse mitwirkt. Sie haben ihr Wissen der Digitalisierung verwendet und alle SchülerInnen konnten mit dem aufgebauten GreenScreen schöne Weihnachtsfotos erstellen.

Die Organisation Island Kids Philippines bietet misshandelten, vernachlässigten und von extremer Armut betroffenen Kindern Nahrung, Unterkunft und Geborgenheit. Durch den Bau einer Schule und einem Heim, wird ihnen Bildung und das Gefühl von Zugehörigkeit ermöglicht. 

Wir freuen uns, dass durch die Spenden, die eingenommen wurden, wir dem Bau einen neuen Gebäudes näher rücken. Das neue Gebäude soll ein Zufluchtsort für junge Mädchen und Frauen aus der Zwangsprostitution werden. Für weitere Informationen, schaut doch bei ihrer Facebook-Seite vorbei:

 
Kategorien
Allgemein

Prüfung BK

Die Prüfung rückt näher und um so wichtiger wird es, dass unsere Schüler des Berufskollegs auch eigenständig in der Lage sind zu üben. Daher heißt es nun für die BK2G und BKSFS Lernen lernen. Hierbei sind digitale Endgräte, im Unterricht vor allem das iPad, von unschätzbarem Wert. Ob es darum geht aus dem unermesslichen Vorrat von Übungen im Internet die Richtigen zu finden, das passende Erklärvideo auf Youtube zu schauen oder mit Hilfe spezieller Mathematik-Apps sich Lösungen und Lösungsweg beliebiger Aufgaben anzeigen zu lassen. Die digitalen Kompetenzen, die sie hierbei erwerben, werden ihnen nicht nur bei der Vorbereitung auf die Prüfung helfen, sondern sicherlich auch immer wieder in ihrem späteren Leben von großem Nutzen sein – egal ob im Beruf, beim Studium oder im privaten Leben.

Kategorien
Allgemein

Bundestagsabgeordneter an der WES

Am 5.12.18 war Herr Dr. Jens Brandenburg zusammen mit Herrn Hanns-Peter Gräupel von der Firma Apple an der WES. Grund für diesen Besuch war es einen Einblick in die Tabletarbeit an Schulen zu bekommen.

Hierzu hospitierte er bei einer alltäglichen Unterrichtsstunde und im Anschluss daran stellte er viele interessierte Fragen an Frau Ebel, Beauftragte für Digitalisierung an der WES.

Auch Herr Pauli, Schulleiter der WES, hatte sich für ihn Zeit genommen. Gemeinsam wurden auch bildungspolitische Themen aufgegriffen.

Ein gelungener Vormittag, bei dem auch die Schüler sehr motiviert waren ihre Kompetenzen Herrn Dr. Jens Brandenburg zu zeigen.

Kategorien
Allgemein

„Hacker Attack“ an der WES

„Hacker Attack“: Medienpädagogischer Escape Room für Berufsschulen
Ein Hacker plant einen Angriff! In 45 Minuten soll sein großangelegter Shitstorm starten. Aber gegen wen? Die Fotos von 5 potentiellen Zielpersonen
hängen an seiner Wand. Wer ist das Ziel seiner Attacke? Die Sportlerin? Der YouTuber? Die Musikerin? Der Journalist? Oder etwa die Politikerin? Findet die gut versteckten Informationen im Raum, seid clever, kombiniert – und zeigt, dass ihr euch im Internet auskennt. Nur so könnt ihr den Hacker stellen, bevor die Katastrophe eintritt.
Im Rahmen des Projekts „Läuft bei Dir!“ steht Berufsschulen bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg ein neues, medienpädagogisches Angebot zur Verfügung: der Escape Room „Hacker Attack“. Ein Escape Room ist ein Spiel, bei dem eine Gruppe von Spieler*innen innerhalb einer festgelegten Zeit einen abgeschlossenen, mit Requisiten bestückten Raum verlassen muss. Hierzu ist ein Rätsel zu lösen, indem viele kleine untergeordnete Aufgaben erledigt werden. Hinweise zur Lösung der Aufgaben sind überall im Raum versteckt und müssen von den Spieler*innen gefunden und kombiniert werden. Der Escape Room schult die Medienkompetenz der Teilnehmenden und wird ab Oktober 2018 an Berufsschulen in Baden-Württemberg eingesetzt.
Mit Hilfe des Escape Rooms wird spielerisch ein Gruppenerlebnis geschaffen, bei dem sich die Spieler*innen als wirkmächtig erleben. Die zu lösenden Aufgaben vermitteln Wissen, z. B. über Kommerzialisierung im Netz, Fake News und das Interesse an persönlichen Daten von vielen Akteuren. Die Teilnehmenden erlangen zusätzlich Informationskompetenz, indem sie lernen, Quellen kritisch zu prüfen und den Wahrheitsgehalt von Informationen im Netz zu bewerten.
Der Escape Room ist für Berufsschulen in Baden-Württemberg ab Oktober 2018 verfügbar. Der Escape Room kann zwischen 2-5 Tage an einem Ort angeboten werden. Während der Schulferien kann das Angebot auch von außerschulischen Einrichtungen für Jugendliche/junge Erwachsene gebucht werden.
Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.lpb-bw.de/projekt_laeuftbeidir.html <https://www.lpb-bw.de/projekt_laeuftbeidir.html>

Bereits bei WES 4.0 waren Mitarbeiter der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg an der WES und ließen LehrerInnen in den Genuss kommen den Shitstorm zu verhindern. Nun sind zwei Wochen unsere Schüler an der Reihe und lösen die verschiedenen Rätsel mit großer Spannung und viel Spaß.
Hier ein paar Eindrücke: