2018

WES 4.0 - Mobiles Lehren und Lernen mit dem Tablet
(18.10. - 19.10.18)
lfb-online Nummer: 85900309

Anmeldung (Anmeldeschluss 12.10.2018)
Die Anmeldung steht...LOS gehts!

(Achtung: Die Anmeldung für den Unternehmenstag finden Sie weiter unten!)

Laden Sie sich die Workshopliste runter, damit Sie den jeweiligen Anmeldebuchstabe in der Anmeldemaske eingeben können. Sollten Sie nähere Beschreibungen zu den Workshops benötigen, laden Sie sich bitte die Workshopbeschreibungen runter.
Bitte gehen Sie danach auf den Anmeldelink und füllen Sie alle Daten aus. Zwei Wochen vor Beginn der Tagung werden Sie per Mail nochmals informiert. Ihre Auswahl der Workshops erhalten Sie bei Ihrer Anmeldung an der WES am 18. bzw. 19.10.18.


Hinweis: Wenn Sie am Abendessen in Carls Wirtshaus am 18.10.2018 teilnehmen möchten, lassen Sie bitte das Häkchen stehen. Sollten Sie verhindert sein, nehmen Sie bitte das Häkchen raus.


Hinweis für alle Lehrerinnen und Lehrer aus Baden-Württemberg: Bitte melden Sie sich zusätzlich auf lfb-online (85900309) an.
Agenda Tagung
Donnerstag, 18.10.2018
09:00 – 09:30 Uhr Anmeldung/Einschreibung
09:30 – 09:40 Uhr Begrüßung (Stefan Pauli)
09:40 – 10:45 Uhr Keynote (Prof. Dr. Andréa Belliger)
10:45 - 11:00 Uhr Pause
11:00 - 12:30 Uhr Workshop 1 (90 min)
12:30 - 12:45 Uhr Pause
12:45 - 13:30 Uhr Talk (45 min)
13:30 - 14:30 Uhr Mittagspause
14:30 - 15:00 Uhr "One best thing"
15:00 - 15:15 Uhr Pause
15:15 - 16:45 Uhr Workshop 2 (90 min)
16:45 - 17:15 Uhr Pause
17:15 - 18:45 Uhr Gamification (optional)
ab 19:30 Uhr gemeinsames Abendessen in Carls Wirtshaus (nur mit Anmeldung)
Freitag, 19.10.2018
8:30 – 9:00 Uhr Neuanmeldung (für neue Teilnehmer)
9:00 – 9:10 Uhr Begrüßung (Stefan Pauli)
09:10 - 10:15 Uhr "Digitale Highlights aus unseren Schulen"
10:15 – 10:45 Uhr Pause
10:45 – 12:15 Uhr Workshop 3 (90 min)
12:15 – 13:15 Uhr Mittagspause
13:15 – 14:45 Uhr Workshop 4 (90 min)
14:45 – 15:00 Uhr Pause
15:00 – 16:30 Uhr Workshop 5 (90 min)
16:30 Uhr Verabschiedung (Stefan Pauli)

Die WES und ich freuen uns auf die zweite Tagung.

Stefan Pauli
Schulleiter der WES
Unser Partner für dieses Event

image
Agenda Unternehmenstag (Freitag, 19.10.2018)

In diesem Jahr bieten wir unseren Ausbildungsbetrieben ein auf sie abgestimmtes Programm, welches parallel zur Tagung "WES 4.0 - Mobiles Lehren und Lernen mit dem Tablet stattfindet" (siehe oben). Der Tag soll Einblicke in die Veränderungsprozesse der schulischen und betrieblichen Ausbildung geben.

Nehmen Sie teil und gehen Sie gemeinsam mit uns den Weg der digitalen Transformation. 

  • 08:30 – 09:00 Uhr Anmeldung
    Bitte gehen Sie zur Anmeldung an den Infopoint in der Aula im Altbau. Dort wartet ein kleines Willkommenspaket auf Sie.
  • 09:00 – 09:10 Uhr Begrüßung (Stefan Pauli)
    Ort: Aula Altbau
  • 09:10 – 10:15 Uhr Keynote - „Digitale Highlights aus unseren Schulen“
    Schüler aus allen Schularten präsentieren ihre digitalen Highlights, die sie in der Schule erarbeitet haben (Aula Altbau).
  • 10:15 – 10:45 Uhr Pause
    Schauen Sie sich gerne in der Aula im Neubau die Firmen an und kommen Sie mit ihnen ins Gespräch.
  • 10:45 – 12:15 Uhr „Veränderte schulische Ausbildung an der WES“
    Die WES stellt vor wie sie ihre schulische Ausbildung verändert hat und wie Lehren und Lernen mit dem Tablet gelebt wird (Lounge 2. Stock Neubau).
  • 12:15 – 13:15 Uhr Mittagspause
    Stärken Sie sich bei den Foodtrucks im Schulhof.
  • 13:15 – 14:45 Uhr „Veränderte betriebliche Ausbildung am Beispiel Fa. Zeiss“
    Der digitale Wandel in der betrieblichen Ausbildung: der begleitete Changeprozess der Fa. Carl Zeiss Hangeprojekt Die Anforderungen des zukünftigen Facharbeiters verändern sich in dem Zeitalter des digitalen Wandels kontinuierlich. Neue Technologien wie Roboter, Smart Factories und adaptive Fertigungsverfahren verändern die komplette Industrie. Einhergehend mit diesem technologischen Wandel ist es unerlässlich, das Ausbildungspersonal und die Berufsausbildung auf eine andere Ebene zu heben. Dies erfordert einen grundsätzlichen Change in den Themen, den Anforderungen, den Technologien, in der Didaktik und in der Methodik. Vor allem aber einen Change im Mindset, der weit über rein technische Komponenten hinausgeht. Der Ausbilder wird einen Rollenwechsel durchleben und sich zum Coach entwickeln. Die Berufsfähigkeit kann nur durch Befähigung der zukünftigen Fachkräfte erfolgen, dass diese sich Inhalte selbst erarbeiten und auch zukünftig in der Lage dazu sind. Hintergrund hierfür ist, dass die Halbwertszeit des Lernens viel kürzeren Zyklen unterlegen ist. Gemeinsam mit einem erfahrenen Medienpädagogen, Herrn Andreas Hofmann, haben wir ein einjähriges Changeprojekt initiiert und durchgeführt und möchten Ihnen dieses gerne vorstellen und Erfolge sowie Stolpersteine aufzeigen.
  • 14:45 - 15:00 Pause
    Schauen Sie sich gerne in der Aula im Neubau die Firmen an und kommen Sie mit ihnen ins Gespräch.
  • 15:00 – 16:30 Uhr Gelingensfaktoren zur Kooperation innerhalb der dualen Ausbildung
    In einem Dialog werden zu verschiedenen Themen Gelingensfaktoren zur Kooperation innerhalb der dualen Ausbildung erarbeitet. Gerne dürfen hier auch weitere Themen genannt werden (Lounge 2. Stock Neubau).
    • Verwaltung von Tablets - Stefan Zeman, ACS
    • Lernkarten - Patrick Schmidt, Brainyoo
    • Digitales Berichtsheft - IHK Karlsruhe
    • Elektronisches Klassenbuch - Pierre Heinz, stellv. Schulleiter WES
    • Fort- und Weiterbildung - Andreas Hofmann, Medienberater
Organisatoren
Stefan Pauli
Stefan Pauli

Schulleiter der WES

Pierre Heinz
Pierre Heinz

Stellv. Schulleiter der WES

Saskia Ebel
Saskia Ebel

Walter-Eucken-Schule Karlsruhe, Tabletbeauftragte

Andreas Hofmann
Andreas Hofmann

Medienberater

KeynotespeakerIn
  • Prof. Dr. Andréa Belliger
    Leitung Institut für Kommunikation & Führung IKF Leitung Studiengang MAS/MBA: Digitale Transformation, eLearning und Wissensmanagement, eHealth, Social Media & Knowledge Management, eGovernment
  • "Learning Horizons – Digitale Transformation in der Bildung"
    Die digitale Transformation verändert unsere Gesellschaft tiefgreifender als andere Veränderungsprozesse zuvor. Weniger als die Hälfte der Schulkinder heute wird in einem Beruf arbeiten, den es bereits gibt. Wir sind mit einer Reihe neuer Trends und Technologien konfrontiert, von denen wir noch nicht abschätzen können, wohin sie uns führen. Diese tangieren auch das Bildungswesen. Dabei muss man gut unterscheiden zwischen Digitalisierung und digitaler Transformation. Während Digitalisierung die Übersetzung irgendwelcher analoger Werte in Bits und Bytes bezeichnet, zielt der Begriff „digitale Transformation“ auf die zugrundeliegenden gesellschaftlichen Veränderungen. Kernstück digitaler Transformation ist die „Konnektivität“, was so viel meint, wie die zunehmende Organisation all unserer Lebensbereiche in Netzwerken. Digitale Transformation ist also im Kern kein technologischer, sondern vielmehr ein kultureller Transformationsprozess. Die Implementierung von IT ohne gleichzeitige kulturelle Veränderung der Organisationskultur kann ziemlich ins Geld gehen. Digitale Transformation in Bildungsinstitutionen ist deshalb nicht in erster Linie Aufgabe der IT, sondern eine Führungsaufgabe, da es im Kern nicht um die Implementierung neuer Hard- und Software, sondern um das Überdenken von Rollen und Kompetenzen, das Öffnen von Organisations- und Fachgrenzen, die intra- und interorganisationale Vernetzung, die Ermöglichung eines neuen „Mindset“ in der Schule und das Initiieren von Leidenschaft für Veränderung geht.
  • Weitere Informationen
    https://www.ikf.ch/studium/angebote-nach-abschluss/master/mbaelearning-wissensmanagement/mbaele_module.html
ReferentInnen
Alaa Omari
Alaa Omari

Projektmanagerin Binogi.de

Anne- Katrin Weiss
Anne- Katrin Weiss

Ohm-Gymnasium Erlangen

Anna von Lenthe
Anna von Lenthe

digitalwerkstatt.de

Beate Schneider
Beate Schneider

CBS Karlsruhe

Bob Blume
Bob Blume
Charlotte Kob
Charlotte Kob

www.tablet-teachers.com

Christian Heinz
Christian Heinz

Stellv. SL Albrecht-Ernst-Gymnasium Oettingen

Christian Schenk
Christian Schenk

bloggt, referiert, denkt nach über Schule, Bildung und Lernen

Christian Wettke
Christian Wettke

Gottlieb-Daimler-Schule 2, Sindelfingen

Christiane Schababerle-Wagner
Christiane Schababerle-Wagner

JDSR Rastatt

Christine Hammer
Christine Hammer

Walter-Eucken-Schule Karlsruhe

Constanze Lotter
Constanze Lotter

Otto-Hahn-Gymnasium Karlsruhe

Dejan Mihajlovic
Dejan Mihajlovic
Eyk Franz
Eyk Franz

Waldschule Hatten

Fabian Karg
Fabian Karg

Landesmedienzentrum Baden-Württemberg

Frajo Ligmann
Frajo Ligmann

Koordinator iPad-Klassen am Gymnasium Würselen, Apple Education Trainier

Georg Fässler
Georg Fässler

Realschule am Europakanal, Erlangen

Georg Schlamp
Georg Schlamp

Seminarlehrer Englisch

Günther Lehner
Günther Lehner

Studiendirektor

Jan Albrecht
Jan Albrecht
Jan Hambsch
Jan Hambsch

JDSR Rastatt

Jan Weber
Jan Weber

jnwbr.blog, @jnwbr

Jan Wölfer
Jan Wölfer

Fachberater Wirtschaftsinformatik, LS Stuttgart

Joachim Oest
Joachim Oest

Inselschule Borkum

Johanna Uhl
Johanna Uhl

Walther-Rathenau-Gymnasium Schweinfurt

Johannes Stanggassinger
Johannes Stanggassinger

Entwickler von Schulmanager online

John Warkentin
John Warkentin
Jörg Schumacher
Jörg Schumacher

SMZ Karlsruhe

Josef Buchner
Josef Buchner
Julia Frei/Annika Kirsch
Julia Frei/Annika Kirsch

Eichenlaubschule Weiskirchen

Julian Fiedler
Julian Fiedler

Walter-Eucken-Schule Karlsruhe

Jürgen Kury
Jürgen Kury

Fachleiter Mathematik SSdl Freiburg, GHSE Emmendingen

Jürgen Luga
Jürgen Luga

Freier Bildungsredakteur

Louisa Bernard
Louisa Bernard

Begeisterungsfähige Bio- und Chemielehrerin

Kai Wörner
Kai Wörner

Seminarlehrer für Geschichte an der Realschule am Europakanal

Dr. Kirsten Bresch
Dr. Kirsten Bresch

SMZ Karlsruhe

Maike Wehlitz
Maike Wehlitz

Digital Sprachen unterrichten: bei den Kleinen und den Großen!

Martin Janik
Martin Janik

Lehrer für Fachpraxis IT-Berufe

Marius Müller

Walter-Eucken-Schule Karlsruhe

Markus Gmeiner
Markus Gmeiner

Walter-Eucken-Schule Karlsruhe

Matthias Förtsch
Matthias Förtsch

Lehrer und Schulentwickler

Michael Hog
Michael Hog

Medienbeauftragter und Oberstufenleiter der Freien Schule Anne-Sophie, Berlin

Michael Jeschke
Michael Jeschke

Werner-von-Siemens Schule Mannheim

Michael Reder
Michael Reder
Michael Steinel
Michael Steinel

Heinrich-Hertz-Schule Karlsruhe, Multimediaberater

Michaela Preißler
Michaela Preißler

JDSR Rastatt

Mona Aykul
Mona Aykul

Lektorin-Türkisch Deutsche Universität (TDU)

Müller trifft Schmidt
Müller trifft Schmidt

@erklaerbrueder

Norman Mewes
Norman Mewes

FBS, MaharaBW-Admin, TBK/TG-Lehrer

Philipp Reitter
Philipp Reitter

Lehrer und Netzwerkadministrator

Sabine Strauss
Sabine Strauss

Medienzentrum Pforzheim-Enzkreis, Gymnasium Neuenbürg

Sebastian Schmidt
Sebastian Schmidt

Inge-Aicher-Scholl Realschule Neu-Ulm

Dr. Simon Maria Hassemer
Dr. Simon Maria Hassemer

JDSR Rastatt

Sören Finkbeiner
Sören Finkbeiner

LS Stuttgart

Thomas Rittmann
Thomas Rittmann

iPad-Schule.ch

Thomas Rudel
Thomas Rudel
Thomas Schnell
Thomas Schnell

B.A. Betriebliche Bildung / ZEISS Projektleiter connected TRAINING

Tilo Bödigheimer
Tilo Bödigheimer

Stellv. Schulleiter Hardbergschule, SBBZ-Lernen

Timo Münzing
Timo Münzing

Walter-Eucken-Schule Karlsruhe

Tobias Erles
Tobias Erles

Lehrer für Sport und Englisch am Gymnasium, Fortbilden im Bereich digitales Lernen

Tobias Raue
Tobias Raue

#lehrer #kaufm. Schulen Rheine, Berufskolleg #medienberater

Torsten Traub
Torsten Traub

Realschule Neureut, Multiplikator Fortbildungsoffensive Digitalisierung

Ulrich Hierdeis
Ulrich Hierdeis

Pestalozzi Grundschule Gersthofen

Uwe Hüpping
Uwe Hüpping

Berufliches Seminar Karlsruhe

Wibke Tiedmann
Wibke Tiedmann
Maximilian Stoller
Maximilian Stoller

www.tablet-teachers.com

Michael Bronner
Michael Bronner

Fachberater für Allgemeinbildenende Schulen in Süddeutschland

Stefan Kemper
Stefan Kemper

bettermarks.com

Jeannette Milius
Jeannette Milius

Head of Smart Learning Environments

Tobias Göcke
Tobias Göcke

Geschäftsführer der SupraTix GmbH

Robert Rhymes
Robert Rhymes
Katja Sander
Katja Sander

Klett Verlag

Katrin Muck
Katrin Muck

Belkin

Christopher Klöffer
Christopher Klöffer

campusLan

Dietmar Jaxt
Dietmar Jaxt

Promethean

Igor Krstoski
Igor Krstoski

Fachseminar für Sonderpädagogik Reutlingen

Philipp Straubitz
Philipp Straubitz
Nils Glanz
Nils Glanz

IServ GmbH

Benjamin Heinz
Benjamin Heinz

Marketing Manager, Cornelsen mBook GmbH

Markus Ventzke
Markus Ventzke

Geschäftsführer Institut für digitales Lernen

Dirk Hetterich
Dirk Hetterich

Sales Manager Named Accounts - LANCOM

Viola Bauer
Viola Bauer

Johann-Turmair-Realschule Abensberg

Jan Ertmann
Jan Ertmann

EF class

Patrick Schmidt
Patrick Schmidt

brainyoo

Petra Carbon Cedu
Petra Carbon Cedu

Elmo

Prof. Dr. Frank Thissen
Prof. Dr. Frank Thissen

Hochschule der Medien Stuttgart

Sebastian Hoene
Sebastian Hoene
Felix Müller
Felix Müller

Microsoft

Ferdinand Stipberger
Ferdinand Stipberger

Microsoft

Catering
image
FAQ
  • An wen richtet sich das Event?

    Das Event richtet sich an alle Interessierten des schulischen Bildungswesens: Lehrer, Referendare, Schulträger, Ausbildungsbetriebe, Landesinstitute, Politiker, Administratoren, Studenten, usw.

    Wir bieten jedem die Möglichkeit teilzunehmen, der unsere Vision teilt.

  • Wann kann man sich als Teilnehmer anmelden?
    Die Anmeldungen werden voraussichtlich im Juni losgehen. Voranmeldungen können wir leider nicht berücksichtigen. Wir bitten um etwas Geduld.
  • Sollte ich mein eigenes Notebook/Tablet mitbringen?

    Nur, wenn die Referenten Sie im Vorfeld darum bitten!

    Aufgrund der hohen Besucherzahlen und der vielen Leihgeräte, die wir stellen werden, belasten wir durch privat eingebundene Geräte unser WLAN zusätzlich. Hinzu kommt, dass alle Leihgeräte bereits für die Workshops vorbereitet und in unser Netz eingebunden sind.
  • Was ist in der Kostenpauschale von 10 Euro enthalten?
    Neben zahlreichen Workshops und Vorträgen, der Möglichkeiten, sich mit Hunderten von Gleichgesinnten aus dem ganzen Land zu vernetzen und viel Input von den Ausstellern zu erhalten, ist dies mehr eine Pauschale zum Abdecken des Caterings (siehe Punkt 5).
  • Wie sieht es mit der Verpflegung aus?

    Es werden mehrere regionale Foodtrucks direkt an der Schule stehen, die Ihnen kulinarisch einiges bieten werden. Die Bezahlung erfolgt in Eigenregie.

    Sandwiches, Waffeln und Getränke erhalten Sie von uns.

  • Ist die Veranstaltung barrierefrei?
    Der Erweiterungsbau, in dem der Schwerpunkt der Veranstaltung sowie die meisten Workshops liegen, ist barrierefrei. Sollten Sie nach Veröffentlichung der Raumpläne Fragen zu bestimmten Gebäudeteilen haben, schreiben Sie uns bitte.
  • Anreise

    Walter-Eucken-Schule

    Ernst-Frey-Str. 2

    76135 Karlsruhe

    NAVIGATION

  • Übernachtung/Hotels
    Es gibt viele Hotels in Karlsruhe, die mit der Strassenbahn in kurzer Zeit von der WES aus zu erreichen sind.

    Allen Referenten und Ausstellern empfehlen wir das Hotel Kübler.

    Bitte buchen Sie sich selbst das Hotel.

2017

WES 4.0 - Mobiles Lehren und Lernen mit dem Tablet
(16.11. - 17.11.17)

2016

Impressionen von WES 4.0 am 10.11.2016 an der WES